20 Jahre Senioren-Posaunenchor Ostwestfalen

Erstellt am 08.12.2018

1999 - 2019

Zum Lob Gottes und zur Freude der Menschen musizieren

Mit diesem Selbstverständnis, Ziel und Auftrag wurde der Senioren-Posaunenchor Ostwestfalen im Dezember 1999 gegründet.

Im Ruhestand lebende, aktive Bläserinnen und Bläser aus Ostwestfalen und weit darüber hinaus suchten neben Ihrem ehrenamtlichen Engagement in den Heimatposaunenchören zusätzliche musikalische Abwechslungen und Herausforderungen.

Die Nachricht von der Existenz des Chores verbreitete sich schneller, als die „Gründungsväter“ erwarten konnten. Inzwischen sind es 145 aktive Musiker.

Die Leitung des Chores lag von 1999 bis 2009 in den Händen von KMD i.R. Werner Benz und seit Anfang 2010 bei dem Bielefelder Chorleiter Gerhard Stötefalke.

Einmal im Monat findet eine Chorprobe im Gemeindezentrum Löhne-Haupensiek statt, an der sich in der Regel bis zu 120 Teilnehmer beteiligen.

Reisen führten den Chor nach Österreich und Estland. Konzertiert wurde z.B. auch bei den evangelischen Kirchentagen in Leipzig und Wittenberg und beim Deutschen evgl. Posaunentag in Dresden.

Mehrmals im Jahr gestaltet der Chor Konzerte in Kirchen und Bläserserenaden im Freien. Konzerte in Krankenhäuser bzw. Rehakliniken in Ostwestfalen sind dem Chor ein besonderes Anliegen. Die öffentlichen Auftritte, Konzerte, Gottesdienstbegleitungen sowie die Chorproben im Jubiläumsjahr sind in der Terminliste aufgeführt.

Das Repertoire reicht von traditioneller und moderner Choralmusik, über Volkslieder, Klassik, alte und neue Spielmusiken, bis zu Spirituals, Swing, Jazz und Pop. In den Proben wird ständig daran gearbeitet, dieses zu aktualisieren und uns weiterzuentwickeln.

Bild- und Tondokumente aus dem 20-jährigen Vereinsleben sind hier zusammengestellt.